Startseite Anmeldung Diagnose & Therapie Information Forum Sonstiges
Galvanotherapie - ECT       
Mitglied der Int. Gesellschaft für Bio-Elektro-Therapie e.V www.galvanotherapie-heute.de

Beschreibung 

Indikationen

INFOFILM - Praktische Durchführung - Anwendung bei Hämangiomen

von NaturheilTV.de  “Heilender Strom - Galvanotherapie Teil II  bei Hämangiomen Tumoren” 8:53 min

Mit der Galvanotherapie  werden Krebszellen mittels schwachem Gleichstrom  “selektiv” eliminiert,  da diese einen sehr viel niedrigeren elektrischen Widerstand haben als gesunde Zellen. Der Strom sucht sich den “Weg des geringsten Widerstandes” und fließt durch die Tumorzellen,  welche dabei zugrundegehen, während gesunde Zellen fast unbeschädigt bleiben.  Die Galvanotherapie ist eine rein tumorreduktive Maßnahme, die nach Tumorentfernung im Rahmen unseres ganzheitlichen Therapiekonzepts die Sanierung des tumorauslösenden Milieus sowie Elimination der Ursachen erfordert.
Mit Galvanotherapie können gutartige und bösartige Tumore wie Adenome, Hämangiome, Karzinome, Sarkome und deren Metastasen behandelt werden. Folgende Erkrankungen sind für die Galvanotherapie besonders gut zugänglich * Melanome - schwarzer Hautkrebs Wir empfehlen die Entfernung nach klinischer Diagnose durch den erfahrenen Dermatologen. Der Hautarzt  kann mittels Auflichtmikroskopie ein Melanom mit über 90% iger Sicherheit diagnostizieren. Die Biopsie hat  zwar den Vorteil der 100%igen Diagnose aber den Nachteil der möglichen Streuung und nachfolgenden  Metastasierung * Basaliome - weißer Hautkrebs Basaliome behandlen wir primär mit polarisiertem Licht wobei es dabei in über 80% der Fälle zur  Rückbildung ohne Narbenkommt. Nur in seltenen Fällen ist eine Galvanotherapie erforderlich, die je nach  Größe des Basalioms kleine Narben hinterlassen kann. * Hämangiome - Feuermale bei Hämangiomen können oft schon sehr niedrige Strommengen den Tumor zur Rückbildung veranlassen * Prostatakarzinom - Prostata Krebs Das Prostatakarzinom ist die Indikation mit den besten Erfahrungen * Prostata Hypertrophie - gutartige Prostatavergrößerung Liegt bei einer gutartigen Prostatavergrößerung der Verdacht einer Bösartigkeit vor oder steigt der PSA- Wert, so kann die Galvanotherapie diagnostisch eingesetzt werden. Zeigt sich im Rahmen der Untersuchung kein deutliches Absinken des elektrischen Widerstandes liegt mit großer Wahrscheinlichkeit kein bösartiger Tumor vor. Andererseits erkennen wir nach Behandlung eines bösartigen Tumors durch Ansteigen des Widerstandes das Abheilungsstadium und das Ende der Therapie. * Mammakarzinom - Brust Krebs

INFOFILM   - Grundlagen - Anwendung - Patientenberichte

aus dem Schweizer Gesundheitszentrum-Bichwil von TimeToDo.ch

INFOFILM   - Grundlagen

von NaturheilTV.de  “Heilender Strom - Galvanotherapie bei Tumoren” 9:58 min

Lageplan - Hauptplatz 10  8630 Mariazell  Tel: +43 660 3830 101  Fax: +43 3830 4159  Mail: office@gesundheiten.at  Ordinationszeiten: Mo - Fr  8-13 Uhr  Impressum

LINKS - erfahrene Kollegen in anderen Regionen

Martina Kondritz   BRD  50259 Pulheim - Brauweiler Von- Werth- Straße 96   www.praxis-kondritz.de Dr. Helmut Retzek  Oberbleichfleck 2, A-4840 Vöcklabruck  www.homeopathy.at Prof. Dr. Friedrich Douwes   BRD St. Georgs Klinik Bad Aibling www.klinik-st-georg.de

LINKS - Studien und Informationen zur Galvanotherapie (ECT) -

Galvanotherapie ist eine schonende Behandlung des Prostatakarzinoms  MRT gesteuerte Galvanotherapie  - Deutsches Ärzteblatt  www.aerzteblatt.de Studienrecherche zur Galvanotherapie - Dr. Helmut Retzek  www.homeopathy.at