Startseite Anmeldung Diagnose & Therapie Information Forum Sonstiges
PrP - Platelet rich Plasma       

Was ist PrP - Therapie?

* Arthrosen Kniegelenk - Gonarthrose Hüftgelenk - Coxarthrose Schultergelenk - Omarthrose Sprunggelenkarthrose Daumensattelgelenkarthrose - Rhizarthrose Wirbelgelenkarthrosen - Spondylarthrosen - HWS - BWS - LWS Überlastungsschäden Tennisellenbogen, Epicondylitis Patellasehnen- und Achillessehnenentzündung Überlastungsschäden des Schultergelenkes   *  Meniskuseinrisse *   Sehneneinrisse *   Wundheilungsstörungen - Ulcus cruris - Beingeschwür *  Anti Ageing - Faltenbehandlung *  Haarausfall - Alopezie

Wie und wie oft wird die Behandlung durchgeführt?

1. Blutabnahme - 20ml 2. Zentrifugieren 3. Extrahieren der Heilfaktoren     PDGF, TGF-ß, IGF, EGF, FGF, PDEGF, PDAF - antientzündliche Cytokine 4. Injizieren des Plasmas mit den Heil- und Wachstumsfaktoren  
Bei der PrP - Therapie werden aus dem eigenen Blut durch spezielles  Zentrifugieren körpereigene Wundheilungsfaktoren gewonnen.  Diese Wundheilungsstoffe bewirken die Bildung neuer gesunder Zellen,  wenn sie an der erkrankten Stelle injiziert werden.  

                

“Gesunde Gelenke = Wohlgefühl”

 

Welche Erkrankungen kann man damit behandeln?

Berichte, wissenschaftliche Arbeiten und Links

Lageplan - Hauptplatz 10  8630 Mariazell  Tel: +43 660 3830 101  Fax: +43 3830 4159  Mail: office@gesundheiten.at  Ordinationszeiten: Mo - Fr  8-13 Uhr  Impressum

Im ‚Durchschnitt sind für einen guten Therapieerfolg nur 3 Sitzungen im Abstand

von 1 und 2 Wochen erforderlich.

-